Kunst im öffent­li­chen Raum: Skate­pool im Weh­bers Park wird bunt

Die Eims­büt­te­ler Bezirks­ver­samm­lung unter­stützt ein Kunst­pro­jekt des Ham­bur­ger Illus­tra­tors David Czin­c­zoll, wel­ches den Skate­pool im Weh­bers Park in ein befahr­ba­res Kunst­werk umge­stal­ten wird. „Wir nut­zen hier die Mög­lich­keit, die momen­tan etwas triste Anlage in ein neues Kleinod in Eims­büt­tel zu ver­wan­deln. Ganz nach dem Motto „Kul­tur für alle!“ ent­steht ein für jeder­mann zugäng­li­ches und erleb­ba­res Kunst­werk. Die­sen demo­kra­ti­schen Kunst-Ansatz för­dern wir gerne“, so der Eims­büt­te­ler SPD-Abge­ord­nete Moritz Altner.

Die Bezirks­po­li­tik hat sich im Haupt­aus­schuss am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag auf Antrag von SPD und GRÜ­NEN dafür aus­ge­spro­chen, dem Künst­ler eine Geneh­mi­gung für die Bema­lung des Skate­pools zu ertei­len. Dar­über hin­aus betei­ligt sich die Bezirks­ver­samm­lung mit Son­der­mit­teln in Höhe von 1.000 € an den anfal­len­den Materialkosten. 

Das Kunst­werk soll sich über eine Flä­che von ca. 100 qm erstre­cken und wird vor­aus­sicht­lich Ende August fer­tig sein. Moritz Alt­ner: „Auch wenn der Pool zu einem Kunst­ob­jekt aus­ge­stal­tet wird, soll er natür­lich wei­ter­hin mit dem Skate­board befahr­bar sein. Um sicher­zu­stel­len, dass dies auch pro­blem­los mög­lich ist, sol­len die Ska­te­rin­nen und Ska­ter vor Ort an den Pla­nun­gen betei­ligt werden.“ 

Für wei­tere Infor­ma­tio­nen steht Ihnen gern zur Verfügung:
Moritz Alt­ner, Abge­ord­ne­ter der SPD-Frak­tion Eimsbüttel
Mobil: 0152 – 34 59 00 78