Metro­Ex­press 5: Schnelle Bus­ver­bin­dung zwi­schen Schnel­sen und der Innenstadt

Viele Men­schen in Schnel­sen war­ten bereits seit lan­ger Zeit auf den Anschluss des Stadt­teils an das S‑Bahn-Netz und eine direkte und umwelt­freund­li­che Ver­bin­dung in die Ham­bur­ger Innen­stadt. Nach­dem das Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­ren auf Ham­bur­ger Seite bereits erfolg­reich abge­schlos­sen ist, ver­zö­gert sich der ange­strebte Aus­bau der AKN zur S21 jedoch auf schles­wig-hol­stei­ni­scher Seite.

Die vor­han­de­nen Ver­bin­dun­gen über die AKN sowie ins­be­son­dere die Metro­bus­li­nie 5 sind jedoch zu Stoß­zei­ten regel­mä­ßig über­füllt. An die­sem Ein­druck hat auch die Corona-Pan­de­mie nichts geän­dert. Eine Takt­ver­dich­tung der Linie 5 im Abschnitt zwi­schen Ned­der­feld und Burg­we­del hat jedoch zum Fahr­plan­wech­sel 2020/21 nicht stattgefunden.

Vor dem Hin­ter­grund des wei­ter­hin hohen Bedarfs sowie der Ver­zö­ge­run­gen rund um die Rea­li­sie­rung der S21 ist die Ein­rich­tung einer Express­bus­ver­bin­dung zwi­schen Burg­we­del und der Innen­stadt, zumin­dest jedoch Ned­der­feld, wünschenswert.

Peti­tum

Der Vor­sit­zende der Bezirks­ver­samm­lung wird gebe­ten, sich bei der Behörde für Ver­kehr und Mobi­li­täts­wende für die Prü­fung einer Express­bus­ver­bin­dung zwi­schen Schnel­sen-Burg­we­del und der Innen­stadt ein­zu­set­zen, wel­che bis zur Fer­tig­stel­lung der S21 zumin­dest wäh­rend der Haupt­ver­kehrs­zei­ten ein­ge­setzt wird.

Damit soll eine zügige Ver­bin­dung ohne bzw. mit nur weni­gen Stopps (Froh­m­e­straße oder ggf. als Direkt­ver­bin­dung über Schles­wi­ger Damm sowie Nien­dorf Markt und Ned­der­feld) gewähr­leis­tet werden.

Koo­rosh Armi und SPD-Fraktion