Nach­pflan­zung eines Bau­mes in der Max-Tau-Straße

Kleine Anfrage nach § 24 BezVG des Mit­glieds der Bezirks­ver­samm­lung Eims­büt­tel, Rüdi­ger Rust (SPD-Frak­tion)

Die Kleine Anfrage wird wie folgt beantwortet:

Sach­ver­halt
Die Max-Tau-Straße ist eine ruhige Wohn­straße in Lok­s­tedt. Links und rechts der Fahr­bahn sind zwi­schen den Park­buch­ten Bäume gepflanzt. Im süd­li­chen Bereich der Straße, in Höhe der Haus­num­mer 9, fehlt jedoch seit meh­re­ren Mona­ten ein Baum. Von ihm ist nur noch der Stumpf zu sehen.

Vor die­sem Hin­ter­grund frage ich den Bezirksamtsleiter:

1. Aus wel­chen Grün­den wurde der abgän­gige Baum bis­lang nicht ersetzt/​nachgepflanzt?
Die Leis­tung „Ersatz­pflan­zun­gen der Stra­ßen­bäume“ konnte auf­grund tem­po­rä­rer Per­so­nal­aus­fälle bis­her noch nicht aus­ge­schrie­ben werden.

2. Bis wann ist ein Ersatz des Bau­mes vorgesehen?
Die Aus­schrei­bung ist noch in 2019 geplant. Die Ersatz­pflan­zun­gen sol­len dann in der Pflanz­sai­son 2019/20 aus­ge­führt werden.