Öffent­li­ches Kunst­werk im Skate-Pool Weh­bers Park

Im Weh­bers Park befin­det sich ein Skate-Pool, der sich bei den Ska­te­rin­nen und Ska­tern in Eims­büt­tel und auch dar­über hin­aus gro­ßer Beliebt­heit erfreut.

Der Ham­bur­ger Künst­ler und Illus­tra­tor David Czin­c­zoll beab­sich­tigt im Rah­men sei­ner Mas­ter­ar­beit die Anlage optisch neu zu gestal­ten und den Skate-Pool gemein­sam mit den Nut­ze­rin­nen und Nut­zern in ein öffent­li­ches Kunst­werk umzu­wan­deln. Die Bezirks­po­li­tik unter­stützt die­ses Vorhaben.

Peti­tum

Der Bezirks­amts­lei­ter wird gebe­ten,  für die Bema­lung des Skate-Pools im Weh­bers Park eine Geneh­mi­gung zu erteilen.

Die Bezirks­ver­samm­lung betei­ligt sich an den anfal­len­den Mate­ri­al­kos­ten und bewil­ligt hier­für Son­der­mit­tel in Höhe von 1.000 € unter der Vor­aus­set­zung, dass der Künst­ler die Nut­ze­rin­nen und Nut­zer der Anlage in die Pla­nung und kon­krete Aus­ge­stal­tung des Kunst­werks einbezieht.

Moritz Alt­ner, Gabor Gott­lieb, Koo­rosh Armi, Ines Schwarza­rius, Dag­mar Bahr, Ralf Mei­burg, Ann-Kath­rin Rie­gel, Pau­lina Rügge, Janina Sat­zer, Ernst Chris­tian Schütt, Annika Urban­ski und Torge Urban­ski (SPD-Frak­tion)
Miriam Putz und GRÜNE-Fraktion