Son­der­mit­tel für das 22. Kunst­fest des KOTTWITZkellers

Von sei­nen Anfän­gen im Kel­ler­ge­schoss des Hau­ses Kott­witz­straße 10 hat sich das jähr­li­che Kunst­fest der Gruppe KOTT­WITZ­Kel­ler im Ver­lauf der Jahre auf die gesamte Straße aus­ge­brei­tet. Die betei­lig­ten Künst­le­rin­nen und Künst­ler, viele von ihnen aus Eims­büt­tel, stel­len im öffent­li­chen Raum, aber auch in Trep­pen­häu­sern, Woh­nun­gen, auf Bal­ko­nen oder in Gär­ten aus.
Das Thema der dies­jäh­ri­gen 22. Auf­lage, „42“, ist Dou­glas Adams‘ Roman „Per Anhal­ter durch die Gala­xis“ ent­lehnt. Der Ver­an­stal­ter der Aus­stel­lung, der För­der­ver­ein KOTT­WITZ­Kel­ler, benö­tigt ins­be­son­dere für das Rah­men­pro­gramm mit Thea­ter und Musik Unter­stüt­zung durch Son­der­mit­tel der Bezirksversammlung.

Beschluss­vor­schlag

Für die Durch­füh­rung des Kunst­fes­tes am 9. und 10. Sep­tem­ber 2017 wer­den dem För­der­ver­ein KOTT­WITZ­Kel­ler e.V. aus kon­sum­ti­ven bezirk­li­chen Sondermitteln

2.200,- Euro

zur Ver­fü­gung gestellt.

Mecht­hild Führ­baum, Ernst Chris­tian Schütt und SPD-Fraktion
Ste­fa­nie Kön­ne­cke und GRÜNE-Fraktion