SPD-Frak­tio­nen aus Bezirk und Bür­ger­schaft in Eimsbüttel

Die SPD-Abge­ord­ne­ten aus der Bezirks­ver­samm­lung Eims­büt­tel und der Ham­bur­ger Bür­ger­schaft sind am Mon­tag­abend zu einem gemein­sa­men Aus­tausch mit Ver­tre­tern von Eims­büt­te­ler Ver­ei­nen und Initia­ti­ven zusam­men­ge­kom­men. „Wir haben die Mög­lich­keit genutzt, einige Eims­büt­te­ler The­men auch auf der Lan­des­ebene vor­an­zu­brin­gen. Beide Frak­tio­nen arbei­ten wei­ter­hin eng zusam­men für einen lebens­wer­ten Bezirk“, so Peter Schrei­ber, Par­la­men­ta­ri­scher Geschäfts­füh­rer der SPD-Frak­tion Eimsbüttel.

Anlass der Zusam­men­kunft war die Sit­zung der SPD-Bür­ger­schafts­frak­tion in der Lind­ley-Schule, bei der sich der desi­gnierte Wirt­schafts­se­na­tor Michael Wes­tha­ge­mann den Abge­ord­ne­ten vor­stellte. Unter dem Motto „Wir für Eims­büt­tel“ begrüßte Dirk Kien­scherf, der Vor­sit­zende der Bür­ger­schafts­frak­tion im Anschluss mehr als 80 Gäste im Hadley’s zu ange­reg­ten Gesprä­chen zwi­schen den Abge­ord­ne­ten aus Bezirk und Land und zahl­rei­chen Reprä­sen­tan­ten von Eims­büt­te­ler Initiativen.

Für wei­tere Infor­ma­tio­nen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Peter Schrei­ber, Par­la­men­ta­ri­scher Geschäfts­füh­rer der SPD-Frak­tion Eimsbüttel
Tel.: 040 – 57 11 397