Kultur Tag

In der Sitzung des Ausschusses für Haushalt und Kultur am 16. Januar 2018 wurde das Projekt eines jüdischen Kochbuchs vorgestellt, das traditionelle Rezepte aus der jüdischen Gemeinde Hamburgs verzeichnet. Das Buch wird von drei Herausgeberinnen für den Jüdischen Salon am Grindel erstellt. Die Kosten für Druck...

Im März hatte sich die Eimsbütteler Bezirksversammlung einstimmig dafür ausgesprochen, einen neu hergerichteten Fußgängerweg in Stellingen nach Peter Rickers zu benennen. Damit soll das Engagement des 2012 verstorbenen Zeitungsgründers für den Stadtteil gewürdigt werden. Der Senat hat nun der Aufforderung der Bezirkspolitik entsprochen und dem...

Vor 20 Jahren wurde das Berenberg-Gossler-Haus auf Initiative von Niendorferinnen und Niendorfern, der Familie des Bankiers Berenberg-Gossler (als ehemaliger Spender des Hauses) und dem damaligen Bürgermeister, Herrn Henning Voscherau, dem neu gegründeten Verein „Berenberg-Gossler-Haus – Bürgerhaus für Niendorf“ zur Nutzung als Stadtteilkulturzentrum übergeben....

Stolpersteine sind auch in Hamburg ein wichtiger Bestandteil der Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehr als 5.000 Gedenksteine hat der Bildhauer Gunter Demnig auf Hamburger Gehwegen verlegt, einen großen Teil davon im Bezirk Eimsbüttel....