Bau­maß­nahme Stre­se­mann­al­lee: Ring­li­nie 381 fährt ab Anfang August – auf erwei­ter­ter Strecke

Wenn am 5. August der Velo­rou­ten­aus­bau in der Stre­se­mann­al­lee beginnt, nimmt auch die neue Ring­li­nie 381 end­lich den Betrieb auf – und bin­det über die Julius-Vos­se­ler-Straße auch die Vizelin­straße an. Mit der Aus­wei­tung der Stre­cken­füh­rung gegen­über der ursprüng­li­chen Pla­nung folgt die Hoch­bahn der For­de­rung der SPD-Frak­tion Eims­büt­tel, mög­lichst viele Berei­che rund um die Stre­se­mann­al­lee an den ÖPNV anzu­schlie­ßen. Ernst Chris­tian Schütt, SPD-Abge­ord­ne­ter aus Lok­s­tedt: „Bei allem Ärger über die Belas­tun­gen wäh­rend der Bau­zeit ist es gut, dass die künf­tige Stre­cke der Ring­li­nie erwei­tert wurde. Wir wer­den uns auch künf­tig hart­nä­ckig für Ver­bes­se­run­gen im Sinne der betrof­fe­nen Fahr­gäste einsetzen.“ 

Laut Ham­bur­ger Hoch­bahn und Bezirks­amt Eims­büt­tel ver­kehrt die Ring­li­nie 381 ab Anfang August von der U2-Hal­te­stelle Hagen­becks Tier­park über die Julius-Vos­se­ler-Straße und die Vizelin­straße und fährt die Hal­te­stel­len Veil­chen­weg West, Loh­kop­pel­weg und Max-Tau-Straße an. Die Linie wird mit der Linie 181 so koor­di­niert, dass die Umstei­ge­zei­ten mög­lichst gering sind.

Ernst Chris­tian Schütt: „Wir erwar­ten von dem neuen Bus mit einer kun­den­freund­li­chen Tak­tung eine spür­bare Ent­las­tung der betrof­fe­nen Fahr­gäste. Wich­tig ist uns aber auch, dass die Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner zügig und umfas­send infor­miert wer­den. Die SPD-Frak­tion wird die Bau­maß­nah­men um die Stre­se­mann­al­lee wei­ter genau im Blick haben.“ 

Für wei­tere Infor­ma­tio­nen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Ernst Chris­tian Schütt, Lok­s­ted­ter Abge­ord­ne­ter der SPD-Frak­tion Eimsbüttel
Tel.: 0151 – 50 93 85 69