Beschä­digte Skulp­tur in der Park­an­lage Grindelberg

In der um die Grin­del­hoch­häu­ser (Har­ve­ste­hude) gele­ge­nen Park­an­lage Grin­del­berg ist Anfang Juni 2021 eine der dort auf­ge­stell­ten Skulp­tu­ren, die Bronze „Gro­ßer Speer­trä­ger“ des Künst­lers Fritz Fleer (1957), umge­stürzt und dabei offen­sicht­lich beschä­digt worden.

Vor die­sem Hin­ter­grund frage ich den Bezirksamtsleiter:

1. In wes­sen Eigen­tum befin­det sich die Skulptur?
Eigen­tum der Freien und Han­se­stadt Hamburg

2. Was ist dem Bezirks­amt über den Vor­fall bzw. eine Beschä­di­gung der Skulp­tur bekannt?
Die Skulp­tur wurde nach Ver­las­sen des Sockels auf dem Boden lie­gend auf­ge­fun­den und vom Fach­amt MR sicher­ge­stellt und ein­ge­la­gert und die Behörde für Kul­tur und Medien wurde über den Sockel­sturz informiert.

3. Ist das Bezirks­amt zustän­dig für die Wie­der­auf­stel­lung der Skulp­tur sowie eine ggf. nötige Reparatur?
Ja.

a. Wenn ja, wann ist mit einer Wie­der­auf­stel­lung zu rechnen?
4 Quar­tal 2021. Zur­zeit wer­den bei Fach­fir­men Ange­bote eingeholt.

b. Wenn nein, wer ist zuständig?