Der neue Info­brief ist da

Eimsbüttel Info 2-2015 1In der Juli-Aus­gabe von „Eims­büt­tel Info“ geben wir einen Ein­blick in die neue Pla­nung für den Umbau der Oster­straße. „Die Straße soll kein Luxus-Bou­le­vard, son­dern ein Ort für alle wer­den“, fasst die stell­ver­tre­tende Frak­ti­ons­vor­sit­zende Anne Schum die Pläne zusam­men.

Um die Neu­ge­stal­tung des öffent­li­chen Raums geht es auch in unse­rem Arti­kel zum Eidels­ted­ter Bus­bahn­hof. Hier haben sich viele Bür­ge­rin­nen und Bür­ger betei­ligt und das Pro­jekt zu einem vol­len Erfolg wer­den las­sen.

Auch die Meis­ter­meile hat alle Vor­aus­set­zun­gen für eine Erfolgs­story: Bis zu 70 Hand­werks­be­triebe unter­schied­lichs­ter Gewerke wer­den dort Platz fin­den. Die Nähe zum Kun­den und die fai­ren Miet­preise sol­len dafür sor­gen, dass Betriebe nicht mehr ins Umland ver­drängt wer­den − das erwar­tet der Bezirks­hand­werks­meis­ter Hja­l­mar Stem­mann, mit dem wir ein Gespräch zum Hand­werk in Eims­büt­tel geführt haben.

Ver­drän­gungs­ef­fekte ver­hin­dern ist auch das Ziel von Sozia­len Erhal­tungs­ver­ord­nun­gen. Eine neue wird der­zeit in Eims­büt­tel für wei­tere Quar­tiere geprüft. Auch dar­über berich­ten wir in der aktu­el­len Aus­gabe des Info­briefs.

Viel Spaß beim Lesen!

Eims­büt­tel Info 2–2015