Flä­chen im Ver­wal­tungs­ver­mö­gen des Bezirks Eimsbüttel

Kleine Anfrage nach § 24 BezVG des Mit­glieds der Bezirks­ver­samm­lung, Gabor Gott­lieb (SPD-Frak­tion)

Die Kleine Anfrage wird wie folgt beantwortet:

Vor­be­mer­kung:
Es han­delt sich bei den Tabel­len um Daten­samm­lun­gen ver­schie­de­ner Fach­ab­tei­lun­gen. Eine geson­derte Auf­be­rei­tung konnte nicht erfolgen.

Sach­ver­halt
Öffent­li­che Flä­chen wer­den von ver­schie­de­nen Stel­len ver­wal­tet, u.a. auch von den Bezirks­äm­tern. Mit der soge­nann­ten „Ent­flech­tungs­druck­sa­che“ (Drs. 20/5024) sind 2012 alle öffent­li­chen Grün­an­la­gen, Spiel­plätze, Gewäs­ser und Wald­flä­chen, soweit sie in der Zustän­dig­keit der Bezirks­äm­ter lagen, und die Sport­stät­ten in das Ver­wal­tungs­ver­mö­gen der Bezirks­äm­ter über­tra­gen wor­den. Da öffent­lich Flä­chen für viele kom­mu­nale Fra­gen und die Ent­wick­lung der Bezirke von gro­ßer Bedeu­tung sind, besteht Bedarf nach einem Über­blick über jene, die sich im Ver­wal­tungs­ver­mö­gen des Bezirks­am­tes Eims­büt­tel befinden.

Vor die­sem Hin­ter­grund frage ich den Bezirksamtsleiter:
1. Wel­che Flä­chen befin­den sich im Ver­wal­tungs­ver­mö­gen des Bezirks­am­tes Eims­büt­tel? (Bitte Flur­stück, Adresse, Stadt­teil angeben.)
2. Wie groß sind diese Flä­chen jeweils?
3. Um wel­che Art von Flä­chen han­delt es sich jeweils? (Falls abwei­chende Nut­zung, bitte angeben.)
Ant­wort zu Nr. 1 bis 3:
Siehe Anla­gen.

Tags: