Mäh­ro­bo­ter und Rasen­trak­tor für den SV Poseidon

Der Schwimm­ver­ein Posei­don Ham­burg e. V. betreibt im Stadt­teil Eidels­tedt ein eige­nes, öffent­lich zugäng­li­ches Frei­bad. Um das bis­lang übli­che Mähen der Frei­bad­wie­sen wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten und die damit ver­bun­dene Stö­rung der Bade­gäste durch Lärm und Abgase zu ver­mei­den, beab­sich­tigt der Ver­ein, zwei akku­be­trie­bene Mäh­ro­bo­ter anzu­schaf­fen. Zudem muss ein defek­ter Rasen­trak­tor ersetzt werden.
Für diese Anschaf­fun­gen hat der Ver­ein bezirk­li­che Son­der­mit­tel der Bezirks­ver­samm­lung beantragt. 

Peti­tum

Für die Anschaf­fung zweier Mäh­ro­bo­ter sowie eines Rasen­trak­tors wer­den dem SV Posei­don bezirk­li­che Son­der­mit­tel in Höhe von 

8.421,32 Euro

zur Ver­fü­gung gestellt.

Dag­mar Bahr, Janina Sat­zer, Ralf Mei­burg, Gabor Gott­lieb, Ines Schwarza­rius, Koo­rosh Armi, Moritz Alt­ner, Dr. Ann-Kath­rin Rie­gel, Pau­lina Rügge, Ernst Chris­tian Schütt, Annika Urban­ski und Torge Urban­ski (SPD-Frak­tion)