Mit­tel für die Ver­gabe des Eims­büt­te­ler Bür­ger­prei­ses der Bezirksversammlung

Sach­ver­halt

Für die Durch­füh­rung der dies­jäh­ri­gen Bür­ger­eh­rung für her­aus­ra­gen­des ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment, die am Don­ners­tag, 9. Okto­ber 2014 gefei­ert wer­den soll, wer­den wie im Vor­jahr Mit­tel aus dem Etat für die Öffent­lich­keits­ar­beit in Höhe von 2.000 Euro benötigt.

 Beschlussvorschlag:

Zur Finan­zie­rung der  Ver­gabe des Eims­büt­te­ler Bür­ger­prei­ses wer­den 2.000 Euro aus Mit­teln für die Öffent­lich­keits­ar­beit zur Ver­fü­gung gestellt.

 

Rüdi­ger Rust und SPD-Fraktion
Ste­fa­nie Kön­ne­cke, Anna Gal­lina, und GRÜNE-Fraktion
Rüdi­ger Kuhn und CDU-Fraktion

Tags: