Regel­mä­ßige Vor­lage der Con­trol­ling-Liste zu Beschlüs­sen der Bezirks­ver­samm­lung und des Hauptausschusses

Sach­ver­halt

Mit einer „Con­trol­ling-Liste“ doku­men­tiert und ver­folgt die Ver­wal­tung die Umset­zung der Beschlüsse der Bezirks­ver­samm­lung (BV) sowie des Haupt­aus­schus­ses (HA).  Die Liste ent­hält Anga­ben über Zeit­punkt und Inhalt der jewei­li­gen Beschlüsse, über die mit der Erle­di­gung beauf­trag­ten Stel­len, über Ter­mine zur Erle­di­gung, über die Sach­stände und Aufträge.

Auch für Abge­ord­nete und Öffent­lich­keit sollte trans­pa­rent und nach­voll­zieh­bar sein, wie der Umset­zungs­stand der jewei­li­gen Beschlüsse ist.

Beschluss­vor­schlag

Der Bezirks­amts­lei­ter wird daher gebe­ten, jeweils zu den Sit­zun­gen der Bezirks­ver­samm­lun­gen eine aktua­li­sierte Con­trol­ling-Liste zu den Beschlüs­sen der BV und des HA vorzulegen.

Marc Schem­mel, Gabor Gott­lieb und SPD-Fraktion