Ring­li­nie 381 als Ersatz für die Linie 181

Kleine Anfrage nach § 24 BezVG des Mit­glieds der Bezirks­ver­samm­lung Eims­büt­tel, Rüdi­ger Rust (SPD-Frak­tion)

Die Kleine Anfrage wird wie folgt beantwortet:

Sach­ver­halt
Laut Aus­kunft der Behörde für Wirt­schaft, Ver­kehr und Inno­va­tion soll ab Juli 2019 die neue Ring­li­nie 381, die vom U‑Bahnhof Hagen­becks Tier­park über Emil-And­re­sen-Straße, Loh­kop­pel­weg, Rim­bertweg und Ans­gar­weg fährt, ein­ge­setzt werden.

Vor die­sem Hin­ter­grund frage ich den Bezirksamtsleiter:

1. Wo und zu wel­chem Zeit­punkt wer­den im Rim­bertweg und Ans­gar­weg Halte- und Park­ver­bote für die Ring­li­nie 381 ange­ord­net? (Bitte in einem Über­sichts­plan darstellen)

Nach Aus­sage des zustän­di­gen Poli­zei­kom­mis­sa­ri­ats 23 wer­den für die Ring­li­nie 381 keine Halte- und Park­ver­bote ange­ord­net. Die Rege­lung als Ein­bahn­straße und dem damit ver­bun­de­nen Weg­fall von Begeg­nungs­ver­keh­ren macht die­ses nicht erforderlich.