Schlag­lö­cher im Lohkoppelweg

Kleine Anfrage nach § 24 BezVG des Mit­glieds der Bezirks­ver­samm­lung Eims­büt­tel, Rüdi­ger Rust (SPD-Frak­tion)

Die Kleine Anfrage wird wie folgt beantwortet:

Sach­ver­halt
Im Loh­kop­pel­weg sind im Bereich der Kehre vor der Haus­num­mer 11 meh­rere Schlag­lö­cher (siehe Bil­der), die zuneh­mend grö­ßer wer­den und ins­be­son­dere für Rad­fah­re­rin­nen und Rad­fah­rer eine Gefahr darstellen.

Vor die­sem Hin­ter­grund frage ich den Bezirksamtsleiter:

Wann wer­den die Schlag­lö­cher beseitigt?
Im Rah­men der bau­li­chen Unter­hal­tung wer­den ein­zelne Aus­brü­che kurz­fris­tig geschlos­sen. Ein genauer Aus­füh­rungs­ter­min kann zur­zeit noch nicht genannt werden.
Die flä­chi­gen Aus­ma­ge­run­gen und Korn­aus­brü­che stel­len keine Gefah­ren­stel­len und nur eine geringe Beein­träch­ti­gung des Gebrauchs­wer­tes dar, wes­halb hier keine weiteren
Instand­hal­tungs­maß­nah­men geplant sind.