Son­der­mit­tel für einen Kunst­ra­sen­platz an der Gärtnerstraße

Mit Beschluss vom 23. April 2015 (Drs. 20–0754) hat sich die Bezirks­ver­samm­lung bereit erklärt, Son­der­mit­tel in Höhe von bis 50.000 Euro für die Anlage eines Kunst­ra­sen­plat­zes auf dem Ver­eins­ge­lände des SC Vic­to­ria Ham­burg von 1895 e.V. zur Ver­fü­gung zu stel­len, soweit fol­gende Bedin­gun­gen erfüllt sind:

  1. dass sich die ers­ten Kos­ten­schät­zun­gen als rea­lis­tisch erwei­sen und es sei­tens des Tief­ga­ra­gen­be­trei­bers keine Ein­wände gegen das Vor­ha­ben gibt;
  2. dass sich der Bezirk / die Bezirks­ver­samm­lung Ham­burg-Nord eben­falls mit einer Summe von 50.000 Euro beteiligt;
  3. dass eine Gesamt­fi­nan­zie­rung der Maß­nah­men aus Mit­teln des Ver­eins und ggf. Lan­des­mit­teln gesi­chert wird.

In der Sit­zung des Aus­schus­ses für Bil­dung und Sport vom 3. Juni 2015 haben der Ver­ein und das Bezirks­amt Eims­büt­tel über­zeu­gend dar­ge­stellt, dass diese Vor­aus­set­zun­gen nun gege­ben sind. Der Umbau könnte schon in die­sem Som­mer beginnen.

Peti­tum

Für den Bau eines Kunst­ra­sen­plat­zes auf der Sport­an­lage an der Gärt­ner­straße wer­den dem SC Vic­to­ria Ham­burg von 1895 e.V. 50.000 Euro aus bezirk­li­chen Son­der­mit­teln bereitgestellt.

Frank Wie­de­mann, Nils Har­ringa und SPD-Fraktion

Lisa Kern, Vol­ker Bulla und GRÜNE-Fraktion

Tags: