Spart der Senat die Bezirke kaputt?“

Das Spar­pa­ket des Schwarz-Grü­nen Senats hat in den ver­gan­ge­nen Wochen zu schar­fen Pro­tes­ten geführt. Die Kon­se­quen­zen für die Ham­bur­ger Bezirke wären ver­hee­rend: Kür­zun­gen bei der Senio­ren­be­ra­tung und der schul­zahn­ärzt­li­che Dienst steht zur Dis­po­si­tion. Dies sind nur zwei von vie­len Bei­spie­len. Vor die­sem Hin­ter­grund lädt die SPD-Frak­tion-Eims­büt­tel zu einer Dis­kus­sion über die aktu­elle Haus­halts­po­li­tik unter dem Thema: „Spart der Senat die Bezirke kaputt?“ ein. Die Ver­an­stal­tung fin­det am

Diens­tag, den 14.12.2010, ab 17.30 Uhr in der Helene-Lange-Straße 1 statt.

An der Dis­kus­sion wer­den teilnehmen:
Doro­thee Sta­pel­feldt, stell­ver­tre­tende Frak­ti­ons­vor­sit­zende der SPD-Bür­ger­schafts­frak­tion und Mit­glied im Haushaltsausschuss.
Ger­lind Böwer, haus­halts­po­li­ti­sche Spre­che­rin der SPD-Bezirksfraktion.
Gabor Gott­lieb, Par­la­men­ta­ri­scher Geschäfts­füh­rer der SPD-Bezirks­frak­tion und eben­falls Mit­glied im Haushaltsausschuss.

Tags: