Uni-Pla­nung ins Internet!

Die Pla­nun­gen zum  Neu­bau der Uni­ver­si­tät schrei­ten voran: vor­aus­sicht­lich im Jahr 2012 soll der Um- und Neu­bau beginnen.

Der ein­deu­tige poli­ti­sche Wille ist es, Stu­die­rende, Hoch­schul­leh­rer und Anwoh­ner an der Pla­nung und dem lau­fen­den Pro­zess zu betei­li­gen. Die Betei­li­gung sieht unter ande­rem sog. Fokus­grup­pen vor, in denen Ideen für das Vor­ha­ben gesam­melt wer­den sollen.

Die SPD-Frak­tion legt des­halb in der kom­men­den Bezirks­ver­samm­lung am 25.11.2010 einen Antrag vor, der die Ein­be­zie­hung der Pla­nung ins Inter­net fordert.

Der Umbau der Uni geht ganz Ham­burg an. Des­halb möch­ten wir die zustän­dige Fach­be­hörde auf­for­dern, die­sen Pro­zess in einer Platt­form im Inter­net zu instal­lie­ren. Eine breite Öffent­lich­keit könnte das Gesche­hen ver­fol­gen und sich mög­li­cher­weise auch an der Dis­kus­sion betei­li­gen. So könnte man reprä­sen­ta­tive und direkte Demo­kra­tie ver­bin­den!!“ so Mecht­hild Führ­baum, stellv. Vor­sit­zende der Bezirks­ver­samm­lung und Mit­glied der Bezirksfraktion.

Tags: