Vor­stel­lung der „Küm­me­rer“ und ihrer Tätig­keit im GUG

Seit Anfang August 2007 wer­den neben den regu­lä­ren Rei­ni­gungs­ar­bei­ten der Stadt­rei­ni­gung zusätz­lich 15 sog. „Küm­me­rer“ in beson­ders stark fre­quen­tier­ten Gebie­ten ein­ge­setzt. 12 die­ser Kräfte sind bei der SRH ein­ge­stellt; 3 Küm­me­rer wer­den von den Bezir­ken eingesetzt.
Als ein Ein­satz­ge­biet wurde der Bereich Oster­straße aus­ge­wählt. Zudem ist jeweils ein an die Bezirks­äm­ter Mitte, Nord und Eims­büt­tel ange­bun­de­ner Küm­me­rer für die Grün­an­la­gen an der Außen­als­ter zuständig.
Auf­ga­ben, Ziele und erste Erfah­run­gen aus der Arbeit sol­len im GUG vor­ge­stellt und dis­ku­tiert werden.

Beschluss­vor­schlag

In einer der nächs­ten Sit­zun­gen wird dem GUG über den Ein­satz, das Tätig­keits­feld und erste Erfah­run­gen der Küm­me­rer in Eims­büt­tel berichtet.

Marc Schem­mel, SPD-Fraktion
Char­lotte Nendza, SPD-Fraktion

Tags: