Wirt­schafts­kon­fe­ren­zen 2020 und 2021 zusammenlegen

Seit 2006 ver­an­stal­tet der Bezirk Eims­büt­tel auf Initia­tive der Bezirks­ver­samm­lung jähr­lich eine bezirk­li­che Wirt­schafts­kon­fe­renz. Vor dem Hin­ter­grund der andau­ern­den Kon­takt­be­schrän­kun­gen in der Corona-Pan­de­mie musste die für das Jahr 2020 vor­ge­se­hene Ver­an­stal­tun­gen jedoch ver­scho­ben wer­den, zuletzt auf einen noch fest­zu­le­gen­den Ter­min im ers­ten Quar­tal 2021 (Drs. 21–1083).

Es ist abzu­se­hen, dass ange­sichts der wei­ter­hin not­wen­di­gen Ein­schrän­kun­gen des öffent­li­chen Lebens auch die­ser Zeit­raum nicht zu hal­ten sein wird. Ebenso dürfte für die kom­men­den Monate eine Durch­füh­rung im Rah­men einer Prä­senz­ver­an­stal­tung ausscheiden.

Es bie­tet sich daher an, die Wirt­schafts­kon­fe­ren­zen der Jahre 2020 und 2021 zusam­men­zu­le­gen und die Ver­an­stal­tung ggf. online durchzuführen.

 

Peti­tum

Der Vor­sit­zende der Bezirks­ver­samm­lung wird gebe­ten, die vor­erst ver­scho­bene Wirt­schafts­kon­fe­renz 2020 in digi­ta­ler Form zusam­men mit der (noch zu ter­mi­nie­ren­den) Ver­an­stal­tung für das Jahr 2021 in der zwei­ten Jah­res­hälfte durchzuführen.

Sei­tens der Ver­wal­tung soll im zustän­di­gen Aus­schuss für Grün, Nach­hal­tig­keit, Umwelt, Ver­brau­cher­schutz, Wirt­schaft und Digi­ta­les kurz über den jewei­li­gen Stand der Pla­nun­gen berich­tet werden.

Gabor Gott­lieb und SPD-Fraktion