Eims­büt­te­ler Immo­bi­lien im Anla­ge­ver­mö­gen der Stadt

Anfrage nach § 27 BezVG der Mit­glie­der der Bezirks­ver­samm­lung Eims­büt­tel, Gabor Gott­lieb, Rüdi­ger Rust und Ernst Chris­tian Schütt (SPD-Frak­tion)

Die Anfrage wird – von der Finanz­be­hörde – wie folgt beantwortet:

Sach­ver­halt

Mit der Ein­füh­rung des neuen Haus­halts­we­sens sind Ände­run­gen im Hin­blick auf die Zustän­dig­kei­ten für die stadt­ei­ge­nen Immo­bi­lien ein­her­ge­gan­gen. In der Anfrage „Immo­bi­lien im Anla­ge­ver­mö­gen des Bezirks“ (Lfd. Nr. 86 (20)) wurde dar­ge­legt, dass sich ein­zelne städ­ti­sche Immo­bi­lien im Ver­wal­tungs­ver­mö­gen des Bezirks Eims­büt­tel, nicht jedoch im Anla­ge­ver­mö­gen des Bezirks befinden.

Zudem sind in der Spe­zi­fi­ka­tion der Rah­men­zu­wei­sun­gen Kin­der- und Jugend­ar­beit, Jugend­so­zi­al­ar­beit Ein­rich­tun­gen an Stand­or­ten auf­ge­lis­tet, die ent­spre­chend der oben­ge­nann­ten Anfrage weder im Ver­wal­tungs- noch im Anla­ge­ver­mö­gen des Bezirks sind.

Vor die­sem Hin­ter­grund fra­gen wir die zustän­dige Fachbehörde:

1. Wel­che Behörde hält jeweils das Anla­ge­ver­mö­gen an den Immo­bi­lien und/​oder Grund­stü­cken an fol­gen­den Standorten:
· Bel­le­al­li­an­ce­straße (Schutz­hütte)
· Bis­marck­straße 151 (öffent­li­ches WC, Bis­tro inkl. Außenbestuhlung)
· Eims­büt­te­ler Markt­platz 1c (Spiel­haus Eims­bütt­ler Markt)
· Emi­li­en­straße 55 (Spiel­haus Weh­bers Park)
· Ken­ne­dy­brü­cke (Tief­bun­ker)
· Nien­dor­fer Kir­chen­weg (Park­haus)
· Ober­straße (Schutz­hütte)
· Ordul­f­straße (Schutz­hütte)
· Vogt-Cor­des-Damm 15 A (Mehr­zweck­hal­len)
· Wäh­lings­al­lee 16 (Stadt­teil­kul­tur­zen­trum, Büro)
· Wie­bel­straße 10 (Spiel­haus Eidelstedt)
· Graf-Johann-Weg 81 (Büro, Jugendclub)

2. In der Spe­zi­fi­ka­tion der Rah­men­zu­wei­sun­gen Kin­der- und Jugend­ar­beit, Jugend­so­zi­al­ar­beit sind unter ande­rem Ein­rich­tun­gen an fol­gen­den Stand­or­ten aufgeführt:
· Alto­naer Straße 63 (Café Eins, Jugendclub)
· Bau­ma­cker 8 a (HdJ Eidelstedt)
· Bei der Apos­tel­kir­che 6 (Jugend­be­ra­tungs­zen­trum)
· Door­manns­weg 13 a (Jugend­club Eimsbüttel)
· Eims­büt­te­ler Chaus­see 23 (Stra­ßen­so­zi­al­ar­beits­pro­jekt)
· Fal­ken­grund /​Halstenbeker Str. (Aben­teu­er­spiel­platz Eidelstedt)
· Förs­t­erweg (Aben­teu­er­spiel­platz Linse)
· Gro­thwisch 10 (Spiel­haus Burgwedel)
· Hell­kamp 56 (Stadt­teil­la­den Eimsbüttel)
· Högenstr. 25–31 (Aben­teu­er­spiel­platz Eimsbüttel)
· Hör­gens­weg 59a (Jugend­club Eidelstedt)
· Julius-Vos­se­ler-Straße 193 (Offene Kin­der- und Jugendarbeit)
· Königs­kin­der­weg 67 (Jugend­club Burgwedel)
· Sport­platz­ring 71 (HdJ Stellingen)
· Veil­chen­weg 29 (Pla­kat­werk­statt)
· Vie­loh­weg 152 (HdJ Niendorf)
· Wagrier­weg 52 a (Spiel­haus Niendorf)
· Wegen­kamp 21 (Aben­teu­er­spiel­platz Wegenkamp)
· Wie­bi­schen­kamp 58 (MOBI Eidelstedt)

Befin­den sich diese Immo­bi­lien im Eigen­tum der Freie und Han­se­stadt Hamburg?
Falls ja: In wes­sen Anlage- und Ver­wal­tungs­ver­mö­gen befin­den sich die Immo­bi­lien jeweils?

Für die im Eigen­tum der Freien und Han­se­stadt Ham­burg befind­li­chen Grund­stü­cke siehe
Anlage.