Som­mer­ge­spräch 21. Juli

SommergesprächWie geht es wei­ter in Eimsbüttel?

Die Kom­mu­nal­po­li­tik in Eims­büt­tel ist zur Zeit mit vie­len The­men beschäftigt:

Nicht nur die Pla­nung zum Neu- und Umbau der Uni­ver­si­tät ste­hen auf der Tages­ord­nung, son­dern auch die gerade ein­ge­reich­ten Bür­ger­be­geh­ren zum Eidels­tedt Cen­ter sowie das Woh­nungs­bau­pro­gramm des Senats, wel­ches auch für Eims­büt­tel kon­krete Vor­ga­ben macht.

Vor die­sem Hin­ter­grund lädt die SPD-Frak­tion Eims­büt­tel zur Ver­an­stal­tung “Wie geht es wei­ter in Eims­büt­tel?“ ein. Wie ist der Stand der Dinge? Wie viele Woh­nun­gen sol­len oder kön­nen in Eims­büt­tel gebaut werden?

Die Ver­an­stal­tung fin­det am

Don­ners­tag, den 21.7.2011, ab 19.00 Uhr in der Helene-Lange-Straße 1 statt.

An der Dis­kus­sion neh­men teil:

Dr. Andreas Dres­sel, Vor­sit­zen­der SPD-Bürgerschaftsfraktion

Dr. Tors­ten Sevecke, Bezirks­amts­lei­ter Eimsbüttel

Rüdi­ger Rust, Vor­sit­zen­der SPD-Frak­tion Eimsbüttel