SPD-Frak­tion zum Wie­der­auf­bau der Syn­agoge am Bornplatz

Wie berich­tet hat der Haus­halts­aus­schuss des Bun­des­tags Mit­tel in Höhe von 65 Mil­lio­nen Euro für den Wie­der­auf­bau der Syn­agoge am Born­platz (Rother­baum) frei­ge­ge­ben. Dazu erklärt Gabor Gott­lieb, SPD-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der: „Wir freuen uns über die Unter­stüt­zung aus Ber­lin. Sie bedeu­te­tet einen gro­ßen Schub für die ange­strebte Rück­kehr der Syn­agoge ins Zen­trum des Grin­del­vier­tels. Wir wol­len jüdi­sches Leben sicht­ba­rer machen und ein Zei­chen gegen den auf­kei­men­den Anti­se­mi­tis­mus set­zen. Die Syn­agoge an ihren ange­stamm­ten Platz, den Born­platz, zurück­zu­ho­len, ist dafür genau das rich­tige Zeichen.“