Toi­lette in den Unna-Park!

Sach­ver­halt

Der Unna-Park ist eine von vie­len Bür­ge­rIn­nen gut besuchte Grün­flä­che in Eimsbüttel.
Die Bau­ar­bei­ten, die zur­zeit am Ein­gang des Parks zur Errich­tung eines Not­aus­gangs für die U‑Bahn-Sta­tion Oster­straße statt­fin­den, zie­hen sich hin und behin­dern den bis­her vor­ge­se­he­nen Stand­ort für eine neue Toi­lette. Die Folge: viele Park­be­su­cher nut­zen das Gebüsch.

Im März die­ses Jah­res wurde vom Bezirks­amt in Aus­sicht gestellt, dass die kos­ten­lose öffent­li­che Toi­lette vor dem Bezirks­amt Eims­büt­tel, wie schon lange von der Bezirks­ver­samm­lung gefor­dert, in den Unna-Park ver­setzt wer­den soll. Bis heute ist aber nichts geschehen.

Beschluss­vor­schlag

Die Vor­sit­zende der Bezirks­ver­samm­lung wir gebe­ten, sich bei der Ver­wal­tung dafür ein­zu­set­zen, dass ein neuer Stand­ort im Unna-Park gefun­den wird und die öffent­li­che Toi­lette vor dem Bezirks­amt umge­hend in den Park ver­setzt wird.

Anne Schum und SPD-Fraktion